CHRES – Der dynamische Schutz gegen Wechselkursschwankungen Ihrer Fremdwährungsanlagen


Beim globalen Investieren und Handeln, sowie bei globalem Unternehmertum setzen sich die Akteure den Risiken von Wechselkursschwankungen aus. Bei Investitionen oder Geschäften im Ausland wird das Risiko schwankender Wechselkurse oft übersehen. CHRES verwendet dagegen bewährte Devisenhandelsstrategien, um diese Risiken zu erkennen und zu mindern. Der tatsächliche Geldwert, den der Anleger nach Umrechnung in Euro erhält, kann aufgrund des Wechselkurses erheblich schwanken, während sich der tatsächliche Wert des in der Fremdwährung denominierten Vermögensgegenstandes womöglich nicht ändert.

Dabei verwendet CHRES Devisenhandelsstrategien, welche eine langjährige Erfolgsgeschichte von über 20 Jahren und modernste Technologie vorweisen können. Dabei werden Trends automatisch erkannt und der Benutzer kann durch das Auswählen mehrerer Szenarien pro Währung sein Sicherheitsniveau selbst bestimmen. So wird der Schutz dynamisch erhöht oder verringert.


Wichtigste Vorteile: Die CHRES-Plattform nutzt zuverlässiges Wissen über die Währungsmärkte und umfangreiches IT-Know-how, um die Absicherungskosten zu senken und die Effizienz zu erhöhen:

– Reduzierung der Währungsrisiken von Anlegern, die in ausländische Vermögenswerte investiert sind, durch den Einsatz bewährter Währungshandelsstrategien

– Die Entscheidung zur Absicherung wird vom Anleger getroffen und die Orderausführung kann auf Wunsch automatisiert werden.- Zugriff auf die Expertise und Technologie führender Währungsexperten

– Wettbewerbsfähige Preise und hohe Liquidität mit direktem Zugang zum Interbankenmarkt für Devisengeschäfte.